Trendsport Rummenigge Impressionen
DeutschEnglishEspañol

Rummenigge: Das ist ja wie gemacht für eine Soccerhalle!

Neumünster - Michael Rummenigge war angetan von der CIS-Tennishalle: „Diese Deckenkonstruktion, diese Helligkeit: Das ist ja wie gemacht für eine Soccerhalle!“ Zu genau solch einer soll die Immobilie an Neumünsters Fehmarnstraße mutieren.

Die Bauarbeiten starten, wie Frederik Gartzke von der CIS-Gesellschaft als Eigentümer und auch künftiger Betreiber, einen Tag nach Ende der Tennishallensaison am 3. Mai. Und schon am 5. Juni soll die neue Stefan Schnoor Arena mit einem Soccer Cage, einer Center Court und vier weiteren Spielfeldern samt Biergarten eröffnet werden. Schließlich hat Stefan Schnoor, der es aus Neumünster in den „großen“ Fußball geschafft hatte, den Kontakt zwischen CIS-Gesellschaft und der Trendsport Rummenigge hergestellt.

Der ehemalige Borussia-Dortmund-Spieler hatte für seine Fußballschule in Münster einen Indoor-Bereich gesucht: Daraus entstand Deutschlands zweite (von mittlerweile 200) Soccerhallen. Da mindestens einmal pro Woche Interessenten aus dem Ausland vorbeischauten, wurde kurzerhand die Trendsport gegründet, die Hallen umbaut und ganze Konzeptionen liefert. 2007 baute sie die erste Soccerhalle für Polen.

Überwiegend werden Tennishallen umgewandelt: „Das ist ein aussterbender Seniorensport geworden, bei uns bin ich mit 45 der Jüngste“, räumte Gartzke ein. Die 2800 Quadratmeter der CIS-Halle reichen allemal für fünf Spielfelder mit Kunstrasen, auf denen Begegnungen von drei gegen drei bis sechs gegen sechs Spieler möglich sind. Banden-Begrenzung und Netzbehang haben laut Rummenigge den Vorteil: „Der Ball ist nie weg wie draußen.“ Rummenigge räumt Neumünster gute Chancen ein: „Hier existiert im Umkreis von 30 Kilometern keine andere Soccerhalle.“ Möglich sein sollen in der ausgebauten Halle Firmen-Events mit zehn bis zu 100 Personen, Vereins-Betrieb im Winter, Begegnungen von Kneipen- und Betriebsmannschaft und sogar Kindergeburtstage: „Davon haben wir zehn pro Woche. Unsere Halle ist jeden Tag bis 24 Uhr ausgebucht.“ Für die „dritte Halbzeit“ ist die Ausstattung des Restaurants mit großen Flachbildschirmen für gemeinsames Fußball-Gucken geplant.

 

© Copyright 2009 by Trendsport Rummenigge GmbH. All rights reserved.
AGBs  -  Impressum  -  Privacy  -  Sitemap  -  Partner  -  Contact